Die Elementsauna

Die Elementsauna wird dem Namen nach aus verschiedenen Elementen zusammengesetzt. Heutzutage ist die Sauna in Elementbauweise gängiger. Der Rahmen besteht zumeist aus verzapftem und verleimtem Fichtenholz. Zwischen Außenwand und Innenwand wird eine Dämmschicht eingearbeitet. Diese besteht z.B. aus Steinwollplatten oder Backkork. Bei der Elementsauna ist eine Dampfsperre notwendig, um zu verhindern, dass feuchte Saunaluft nach draußen gelangt und zwischen Außenwand und Dämmschicht kondensiert.

Hinsichtlich des Raumklimas gibt es keine wesentlichen Unterschiede zwischen einer Massivholzsauna und einer Elementsauna. Wer auf typisch finnische Weise saunieren möchte, sollte sich für eine Massivholzkabine entscheiden. Wenn man auf diese Tradition auch verzichten kann, so ist die Elementsauna das richtige.

Wir setzen Ihnen übrigens auch Ihre ganz individuell geplante Sauna um. Auf diese Weise können Sie selbst entscheiden, welche Form, welche Saunasteuerung und welche Eigenschaften Ihre Sauna aufweisen soll. Egal ob Fronteinstieg oder Eckeinstieg, ob Holztür oder Ganzglastür, wir tun unser Möglichstes, Ihre ganz persönlichen Sauna-Wünsche zu verwirklichen.

  • Für die Verkleidung der Innen- und Außenflächen stehen viele verschiedene Holzarten zur Auswahl
  • Vorgefertigte Wandelemente erlauben eine einfache Montage. Selbst bei einem Umzug kann die komplette Sauna schnell demontiert und wieder aufgebaut werden
  • Wandstärken zwischen 70 und 80 mm, sowie eine hochwertige Dämmung halten die Wärme länger in der Kabine und minimieren die Wärmeabgabe nach außen

TPI Elementkabinen

TylöHelo Elementkabinen

Saunalux Elementkabinen

Massivholzkabinen

Die Massivholzsauna ist die traditionellere von beiden Sauna-Arten. Nach klassischer, finnischer Bauweise wird sie aus massiven Blockbohlen zusammengesetzt. Verwendet wird das Kernholz der Polarfichte oder Weißtanne, da diese beiden Holzarten relativ harzfrei sind. Zudem wachsen sie sehr langsam, d.h. sie sind dadurch so robust, dass ihnen die extremen Temperaturunterschiede nichts ausmachen. Dieses Holz verzieht sich nicht und es treten selten Risse auf.

Beim Bau werden entweder durchgehende Bohlen verwendet, die über die gesamte Saunalänge gehen, oder die Blockbohlen werden in Kassettenbauweise zusammengefügt. Letztere Bauweise kommt heutzutage häufiger vor. Bei dieser Bauweise sind eine zusätzliche Dämmung oder eine Dampfsperre nicht nötig.

Das massive Holz speichert während der Saunagänge die Wärme vom Saunaofen und gibt sie gleichmäßig wieder ab. Außerdem ist es in der Lage, Feuchtigkeit aufzunehmen. Da die Massivholzsauna ein reines Naturprodukt ist, sind die Kosten in der Regel etwas höher als bei der Elementbauweise – dafür duftet es aber herrlich nach Holz.

  • Die natürlichen Dämmeigenschaften des Holzes sorgen für eine mildere, sanftere Wärme als in der Elementsauna
  • Die Holzbohlen werden einer Spezialbehandlung unterzogen und sind so aufgebaut, dass sie sich durch Wärme und Feuchtigkeit nicht verziehen
  • Wandstärken zwischen 40 und 58 mm ermöglichen kleinere Außenmaße und weniger Materialeinsatz

TPI Massivholzkabinen

Saunalux Massivholzkabinen

Saunen aus eigener Fertigung

Individuelle Einbausaunen, passgenau für jeden Raum.

Selbst auf kleinstem Raum ist Platz für eine Sauna. Eine Einbau- oder Innensauna ist überall möglich, ob auf dem Dachboden, im Bad oder im Keller, im Altbau oder Neubau! Auch für besondere Raumsituationen wie Dachschrägen oder Nischen haben wir für Ihre Einbau- oder Innensauna stets eine Lösung parat. Wir planen, produzieren und montieren Ihre persönliche Sauna ganz nach Ihrem Wunsch. Bereit, Sie mit jedem Saunagang neu zu begeistern.

 

 

Infrarot-Sauna-Kombination

Kombinieren Sie die moderne Infrarottechnik mit der herkömmlichen Saunatechnik.

Entscheiden Sie jederzeit selbst, ob Sie das klassische Saunaerlebnis oder die entspannende Tiefenwirkung einer Infrarotkabine genießen wollen.

Entspannende Tiefenwärme kombiniert mit bewährter Saunatechnik

Hierbei wird die moderne Technik einer Infrarotkabine mit der Technik einer Saunakabine kombiniert. Gemeinsam gesteuert und gegenseitig verriegelt, leistet die Steuereinheit hier die bemerkenswerte Aufgabe, einen Saunaofen sowie die Infrarotfolien der Kabine zu regeln.

TPI Infrarot-Sauna-Kombination

 

 

 

 

 

 

Sauna Inneneinrichtungen

Die Inneneinrichtungen unserer Saunen fertigen wir aus feinem Weichholz mit geringer Wärmeleitfähigkeit. Besonders gut für den Saunabau eignen sich hier Espe, Linde, Pappel oder Abachi. Darüber hinaus sind diese Holzarten harz- und splitterfrei und überzeugen optisch durch die helle Farbe und den beinahe astfreien Wuchs.

TPI Inneneinrichtung